Menu

Märchenhaft... einfach märchenhaft - HÄNSEL ERZÄHLT VON GRETEL

Gastspiel Kurt Spielmann und Trio Mirabelle

Geschrieben hat dieses Theater- Erzählstück der Hänsel selbst, besser gesagt Kurt Spielmann, der die Märchenfigur mit viel Elan, großer Überzeugungskraft und so viel atmosphärischer Dichte in den dunklen Wald zauberte, dass die Kinder bald ganz aufmerksam den Geschichten lauschten. Die Idee zu dieser rundum gelungenen Aktion hatte Kurt Spielmann, der in Großwallstadt wohnt und alles dafür tun will, dass die Schätze der Vergangenheit und damit auch die Identität durch die Bindung an die Heimat bewahrt werden. In seinem Stück machte er immer wieder klar, wie wichtig Bildung ist: "Und unsern Kindern wird gelehrt des Lesen, Rechnen, Schreiben, - Nie wieder Hunger, Dummheit, Angst: die Freiheit wird uns bleiben", reimte Hänsel in Spielmanns Stück und schaffte es dabei, den moralischen und pädagogischen Zeigefinger zu vermeiden und auf gute Unterhaltung zu setzen. Spielmanns Motto: "Wie's früher war, wie's heut' noch sein könnt'." Obwohl er keinesfalls den Eindruck erwecken will, dass früher alles besser war. Das zeigte auch die Geschichte von dem ganz anderen Hänsel.

 

Trio Mirabelle

Karin Büchler (Querflöte), Maya Pinzolas (Klarinette) und Kathrin Mayer (Fagott) lernten sich während des Studiums an der Frankfurter Musikhochschule kennen und bilden seitdem gemeinsam das Trio Mirabelle. Durch ihre Begeisterung für die klanglichen Möglichkeiten des Holzbläser-Trios machen sie sich auch immer wieder auf Suche nach ausgefalleneren Stücken für ihre Besetzung und haben sich so mittlerweile ein Repertoire aus Originalwerken und Bearbeitungen durch alle Musikepochen erarbeitet. Im Konzert verbindet das Trio Mirabelle seine Spielfreude gern mit informativen und unterhaltsamen Moderationen, die dem Publikum die Musik noch näher bringen.  


Termine:

SA 6.8.2022 20:30 Uhr Tickets