Menu

Scarlett O`und das Oscar Trio

Ach Gisela- die May, ihre Lieder, ihr Leben

- Hommage an Gisela May

Scarlett O': Gesang, Akkordeon, Flöte, Autoharp, Mundharmonika, Percussion

Monika Herold: Kontrabass, Piano, Ukulele, Percussion, Gesang
Jürgen Ehle: Gitarren, Mandoline, Gesang

Für die allermeisten Ostler war sie eine Institution - GISELA MAY - eine große, wenn nicht gar die Brecht-Interpretin, ein Weltstar.
Die restlichen Deutschen kannten sie spätestens nach: "Sag doch nicht immer Mutti zu mir!", in der Rolle der Mutter von Adelheid, letztere gespielt von Evelyn Hamann. Eine "Mutti" war sie, die 2016 mit stolzen 92 Jahren verstarb, allerdings nie, weder so noch so.

Das riesige Repertoire der MAY umfaßte Brecht-Texte, vertont von Weill, Eisler, Dessau etc. ebenso wie Lieder nach Texten von Heine, Kästner, Tucholsky und vielen anderen. Sie machte Ausflüge ins Musical, ins Kabarett, sang Chansons von Brel, dessen Texte sie sich von verschiedenen Dichtern ins Deutsche hat übertragen lassen und natürlich eigens für sie erschaffene Lieder. Eine wahre Spielwiese für SCARLETT O' und die hervorragenden Musiker an ihrer Seite, Monika Herold und Jürgen Ehle. Das Trio steht nicht zuletzt durch immer wieder neue Instrumenten-Konstellationen und die extrem wandelbare Stimme der Sängerin für interessante und ganz eigene musikalische Umsetzungen.

Termine:

SA 1.2.2020 20:00 Uhr Tickets